Image of a model of proteins in one cell (no measurement)

EU-gefördertes IMAGEOMICS-Projekt gestartet

Das EU-Projekt “Imaging the proteome at the nanoscale” (IMAGEOMICS) wird im Rahmen des “FET Open”-Programms, das unkonventionelle neuartige Ideen für fundamental neue Technologien auszeichnet, mit insgesamt 3,7 Mio. Euro gefördert. MBExC-Mitglied Prof. Dr. Silvio Rizzoli von der Universitätsmedizin Göttingen wird das internationale Projekt von 2021 bis 2024 koordinieren. In diesem Zeitraum wollen die Wissenschaftler Affinitätssonden und nanoskalige Bildgebung kombinieren, um Informationen über das gesamte Proteom von Zellen und Geweben zu erhalten und so den Weg für eine verbesserte Diagnostik verschiedener Krankheiten zu ebnen.

Link zur Pressemitteilung der UMG