In the cochlea of the inner ear, sound waves are detected in a frequency-specific manner and subsequently transmitted to the brain. Illustrated are outer and inner hair cells as well as the nerve cells of the spiral ganglion in their native configuration in a chemically-cleared cochlea.
Image acquisition technique: lightsheet microscopy (~400x magnification)
@Christian Vogl, Carlos Duque Afonso, Tobias Moser, Institute for Auditory Neuroscience, UMG, 2017.

Radiosendung zum „Welttag des Hörens“

Am „Welttag des Hörens“ sprechen Prof. Dr. Dirk Beutner von der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde der UMG Göttingen und Dr. Marcus Jeschke von der Arbeitsgruppe „Kognitives Hören in Primaten“ am Deutschen Primatenzentrum und der UMG in der StadtRadio Göttingen-Sendung „Mittendrin”, die vom MBExC in Zusammenarbeit mit dem SFB 889 veranstaltet wird, über das Hören.

Beide Interviews finden Sie auf der Website von Stadtradio Göttingen:
Teil 1 – Die Funktion des Hörens
Teil 2 – Hörforschung in Göttingen